© 2019 by La Nefera Music

Am 28. Oktober 2016 erschien La Nefera’s Debutalbum „A LO HECHO PECHO“. Die Schweizer Rapperin setzte mit ihren Skills nicht nur neue Massstäbe, sondern konnte als Newcomerin bereits auf Unterstützung nationaler sowie internationaler Künstler*innen, wie die des international bekannten Rapstars ARIANNA PUELLO, zählen.

 

Ihr Debutalbum hat sie in Eigenregie konzipierte und zum grössten Teil selbst finanziert. Auf «A LO HECHO PECHO» verarbeitet die Rapperin in 16 Liedern unterschiedlichste Themen aus ihrem Alltagsleben und Erfahrungen.  Gemäss ihrem Motto «Was passiert ist, ist passiert», blickt sie auf eine ereignisreiche Vergangenheit zurück und scheut sich nicht neuen Herausforderungen zu stellen.

Die LP ist eine vielfältige Mischung von verschiedenen Einflüssen wie z.B. Boom-Bap, Latin, Metal und Balkan. Die Künstlerin lässt sich in keine Sparte stecken! Ebenso unkonventionell sind die Themen, über die sie rappt - soziale Gerechtigkeit, Selbstzweifel und eine Reihe weiterer Inhalte, welche dem modernen Mainstream-Hip-Hop praktisch fremd sind.

Als Gastfeature konnte LA NEFERA niemand geringeres als die mehrfach für ein Latin-Grammy nominierten, lateinamerikanische Künstlerin ARIANNA PUELLO gewinnen, welche den gemeinsamen Song "QUISQUEYA BELLA" ebenfalls auf ihrer EP "RAP KOMUNION" veröffentlichte.

 

Die CD wurde in Zusammenarbeit mit dem Basler Label EMPIRE MUSIC releast. Unter den Beat-produzenten sind in der Hip Hop- Szene bekannte Persönlichkeiten wie PEARLBEATZ, MEISTER LAMPE, SHARP DE BRÄZL,  DJ TRON und JAKEBEATZ beteiligt. Letzterer war auch für die Videoproduktionen der bereits erschienenen Singles “ODIO” und dem Titelsong “A LO HECHO PECHO” verantwortlich.