© 2019 by La Nefera Music

Nebst und in ihrer Musik engagiert sich die Künstlerin stark für soziale Themen, insbesondere für die Vernetzung und das Empowerment von Frauen. Im 2013 schloss La Nefera ihr Studium in "Soziokulturelle Animation" an der Hochschule Luzern ab und entwickelte in Rahmen dessen die Idee zum "Walk-in closet".
 
Der Walk-in Closet ist zu einem gemeinnützigen Verein gewachsen, welcher Kleidertauschbörsen in verschiedenen Städten des Landes organisiert. Das Ziel von Walk-in Closet ist nachhaltiges Handeln mit einem lustvollen Erlebnis zu verknüpfen.  Die Rapperin  erhielt für das Projekt den "Student Award for Exellence".
Als Teil des Musikprojektes  "1 City 1 Song" setzte sich La Nefera stark für die Vernetzung der weiblichen Minderheit ein und gilt heute als Mit- Gründerin und Mitglied des einzigen Female - Hip Hop - Kollektivs der Schweiz,  "VYBEZBILDER". Die Gruppe  veröffentlichte im Jahr 2015 das Album “SKILLZ ON FIRE”. Es folgten zahlreiche Soloauftritte und energiegeladene Live-Shows. Die Rapperin hat unter anderem als Support- Act von ORISHAS, DELINQUENT HABITS & PRODIGY OF MOBB DEEP für Furore gesorgt.
Was die talentierte Dame vor allem auszeichnet, ist das virtuose Jonglieren von verschiedenen Themen, Styles und Tempi. Am 28. Oktober 2016 veröffentlichte LA NEFERA ihr erstes Solowerk “A LO HECHO PECHO” (deutsch: "Was passiert ist, ist passiert") mit der spanischen Rap-Ikone Arianna Puello  auf dem Track "Quisqueya Bella" als Gast. "Quisqueya Bella" erschien ebenfalls auf dem neuen Album "RAP KOMUNION" der renommierten Rapperin, welches im Herbst 2017 für die Latin Grammy Awards als bestes Album urbaner Musik nominiert wurde.

Die Künstlerin liebt es sich neuen Herausforderungen zu stellen und Barrieren zu sprengen. So zählt sie aktuell als Mitglied der Brassband "Error 404: Band not found" und gründete im Sommer 2017 die einzigartige Formation: La Nefera & Kaotik Trio. La Nefera's neue Live Bands bringen Klänge und Rhythmen unterschiedlichster Genres gekonnt auf dem Servierteller: Hip Hop vom Feinsten mit einem Touch Latin und einem Hauch Balkan. Dabei werden heisse Rhythmen aus ihrer lateinamerikanischen Ursprungskultur mit modernen Hip Hop und Balkan Klängen verschmolzen. Die multikulturelle Formationen bieten mit einer für den Hip Hop eher exquisiten Besetzung eine geballte Ladung an Energie und Tanzfreude.